Logo

www.schnitt-stelle.com

die online Schreinerei

Diese Seite verwendet Cookies ausschließlich aus technischen Gründen
zur Erfassung von mehreren Artikel im Warenkorb etc.
Mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.

Küchenfronten preiswert erneuern

Kueche-alt bei Schnitt-Stelle.com haben Sie die Möglichkeit,
für kleines Geld Ihre alte Küche
in einen Hingucker zu verwandeln.
Mit unseren Küchenfronten erstrahlt Ihre Küche in neuem Glanz.

 

Testen Sie uns, es ist ganz einfach.

Messen Sie alle Fronten, Blenden etc. millimetergenau aus und erfassen Sie die Maße auf unserer Erfassungsseite.
In der Dekorauswahl finden Sie unser Sortiment von Unidekoren über hochglänzendes bis zu Holznachbildungen.
Wir senden Ihnen gerne kostenfrei Materialmuster zu. Musteranforderung
Haben Sie bitte Verständnis dafür, daß die Mustersendung auf 4 Stück pro Kunde begrenzt ist.

Tuer

 

Tuer-Montage

 

Tuer-messen

 

Tuer-bohren

 

Türmontage

Vor der Montage der Schranktüren muß der Beschlag der alten Tür entfernt werden.
Es gibt Kunststoff-Halterungen, die vorsichtig aus der Schrankseite herausgebrochen werden müssen.

Die neuen Topfbänder (Scharniere) werden einfach in die Bohrungen der Tür gesteckt. Dazu die Verriegelungsplatte (die Deckplatte am Teil, welches in die 35mm Bohrung gesteckt wird) hochstellen, das Topfband fest eindrücken und die Verriegelungsplatte festdrücken.
Sollte das Einstecken nicht funktionieren, bitte die Verriegelungsplatte etwas bewegen.

Die Tür wird in der benötigten Position gehalten und etwas weiter als 90° geöffnet, so daß das Anschraubteil parallel zur Schrankseite liegt.
Dann die 2 vorbefestigten Schrauben in die Seitenteile schrauben. Die Tür sollte jetzt fest sein.

Über Stellschrauben lt. Skizze läßt sich jetzt noch in 3 Richtungen der Sitz der Türe justieren. Bohren Sie mit einem 5 mm Bohrer die Löcher für die Griffe.
Der Bohrabstand ist das kleinere Maß in der Artikelbeschreibung (Internet unter Möbelgriffe).

Griffe anschrauben und fertig ist die neue Möbeltür.

Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Ihrer Fronten und Blenden.

Seitliche Blenden brauchen z.B. keine Kanten, wenn sie zwischen Korpus und Wand angeschraubt werden. Sockelblenden sollten zumindest eine längliche Kante haben, da die Rohkante der Spanplatte wasserempfindlich ist. Die Kante bietet hier einen gewissen Schutz.

Schubladenfronten

Bei den Schubladenfronten gibt es diverse Ausführungsmöglichkeiten. Optimal ist ein kompletter Innenkasten, bei dem einfach die alte Front demontiert und die neue Front von innen angeschraubt wird. Es gibt jedoch auch die Version, daß der Schubkastenboden in die Front eingelassen ( eingenutet) ist. Hier ist etwas Heimwerkerverständnis notwendig. Messen Sie ein zusätzliches Querteil im Farbton des Schubkasten-Innenteils aus und bestellen sie dieses mit einer langen Kante. Entfernen sie die alte Schubkastenfront und sägen Sie den Schubkastenboden vorne bündig zum Seitenteil ab. (evtl. hilft späteres Umdrehen, um die Vorderkante gerade zu haben). Jetzt schrauben Sie das neue Querteil zwischen die Seitenteile und den Boden unter das Querteil. Nun können Sie die neue Möbelfront von innen anschrauben.
Alternativ können wir Ihnen auch komplette Schubkästen auf Anfrage anbieten.

Wenn sie alleine nicht weiterkommen mailen sie uns an info@schnitt-stelle.com oder rufen uns an
unter 02162 / 8161162

zur Plattenerfassung
zur Startseite